Page 4 - 2018_20_Gemeinde_Nachrichten
P. 4

4 | UNSERE GEMEINDE








             1025 Jahre Börninghausen, 35 Jahre Partnerschaft



             Vom 24. bis 26 August 2018 wurde in   tag wurde von einem Großteil unserer   Ab Mitternacht wurde das überwiegend
             unserer Partnergemeinde Preußisch Ol-  Gruppe zum 45. historischen Markt in   jugendliche Publikum mit (etwas lau-
             dendorf das 1025-Jahre-Jubiläum von   Bad Essen (ca. 15 km ins benachbarte   terer) DJ- Musik bis in die frühen Mor-
             Börninghausen im Eggetal gefeiert. Die   Niedersachsen) gefahren. Dieser findet   genstunden unterhalten.
             ursprünglich mit der Gemeinde St. Os-  am Kirchplatz und Umgebung inmitten   Nach diesem äußerst gelungenem Start
             wald- Möderbrugg gegründete Partner-  besonders reizvoller Fachwerkhäuser   gab es am Samstag die Möglichkeit ab
             schaft besteht seit nunmehr 35 Jahren.   statt. Die Aussteller zeigen historische   09:00  Uhr  ein  „Eggetaler  Frühstück“
             Aus diesem Anlass hat eine Abordnung   Handwerkskünste wie Korbflechten,   einzunehmen. Das reichhaltige  Buffet
             unserer Gemeinde die Reise von ca. 900   Weben, Drechsel, Schmieden, Klöppeln   wurde  von  Edeltraud  Klußmann,  eine
             km angetreten, um unseren Freunden   usw. Es gibt aber auch Marktstände mit   treibende Kraft in der Partnerschaft
             die besten Glückwünsche und Grüße   selbstgemachter Marmelade, Brot, Käse   und Chefin des Eggetaler Bierstübchens
             dafür zu übermitteln.            und Wurst für das leibliche Wohl. Ins-  organisiert und vorbereitet. Diese Mög-
             Die Anreise der 17 „Pölstaler“ erfolg-  gesamt werden dort für drei Tage das   lichkeit  für  einen  guten  kulinarischen
             te zu unterschiedlichen Zeiten, so wie   19. und das ausgehende 20. Jahrhun-  Start in den Tag wurde von vielen unse-
             auch das Freizeitprogramm von allen   dert wieder lebendig.       rer Delegation und einige „Spätzubett-
             unterschiedlich gestaltet wurde. Neben                            gehern“ genutzt.
             Besuchen bei alten Freunden blieb auch                            Der Festabend wurde mit den Festan-
             noch  etwas  Zeit  zum  Besuch  von  Se-                          sprachen und dem Fassbieranstich
             henswürdigkeiten. So bestand die Mög-                             durch Bürgermeister Marko Steiner
             lichkeit durch das Wiehengebirge zu                               eröffnet. Dabei durfte ich mit Alois
             wandern, die Burganlage Limberg, ein                              Gruber – der Motor der Partnerschaft
             Feuerwehrmuseum, Schlösser und viele                              seit der ersten Stunde - auch die bes-
             andere Einrichtungen zu besichtigen.                              ten Glückwünsche zum Jubiläum und
                                                                               herzliche Grüße aus unserer Gemeinde
                                                                               übermitteln. Als Gastgeschenk konnten
                                                                               wir einen Zeiringit überreichen. Dieser
                                                                               steht auf Grund seiner langen Entste-
                                                                               hungszeit für Beständigkeit und Alter –
                                                                               zwei Attribute, welche eine Verbindung













                                              Nun aber zum eigentlichen Grund der
                                              Reise  -  das  1025  Jahre-  Jubiläum  in
                                              Börninghausen:
                                              Das Fest begann am Freitag um 20:00
             Aber auch in der näheren Umgebung   Uhr mit dem ersten Börninghausner
             gibt es viel Interessantes zu erleben.   „Battle of the Bands“. Dabei rockten vier
             So wurde von Manuel Kobald und mir   junge Bands im Festzelt um die Gunst
             der Freitag für eine Fahrt am Mittel-  des Publikums. Am Ende wählten die
             landkanal mit einer Schleusenfahrt zur   Gäste ihren Favoriten und die Sieger
             Weser bis zur Porta Westfalica (Kaiser-   konnten einen Auftritt am beliebten
             Wilhelm Denkmal) genutzt. Am Sams-
                                              Bergfest „Der Limberg rockt“ gewinnen.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9